Überspringen und zum Inhalt gehen →

Verhaltenskodex für Crowdfunding-Plattformen im Bundesverband Crowdfunding e.V.

Der Bundesverband Crowdfunding e.V. setzt sich dafür ein, dass in der deutschen Crowdfunding Industrie höchste professionelle und ethische Standards eingehalten werden. Professionelles und ethisches Verhalten ist fundamental für den Erfolg der Crowdfunding Industrie. Die Marktteilnehmer sind auf ein vertrauensvolles Umfeld angewiesen.

Investoren, kapitalsuchende Unternehmen und Personen sowie alle anderen Marktteilnehmer dürfen von den Mitgliedern des Bundesverbandes Crowdfunding e.V. erwarten, dass diese sich in hohem Maße professionell, transparent und ethisch verhalten. Darüber hinaus ist es im besten Interesse der Mitgliedsunternehmen, die Entwicklung von Vertrauen in Crowdfunding, Crowdinvesting und Crowdlending in der Öffentlichkeit durch entsprechende Verhaltensweisen zu unterstützen.

Vor diesem Hintergrund hat der Bundesverband Crowdfunding e.V. den folgenden Verhaltenskodex entwickelt. Die Grundsätze sind so konzipiert, dass sie für alle Mitgliedsunternehmen anwendbar sind, d.h. sowohl für von der BaFin autorisierte Crowdfunding Plattformen als auch für andere Unternehmen.

Die Mitglieder des Bundesverbands Crowdfunding e.V. sind sich einig, dass die in diesem Verhaltenskodex formulierten Grundsätze für sowohl Unternehmen als auch für Privatpersonen von Bedeutung sind. Die Einhaltung dieser Grundsätze ist eine wesentliche Voraussetzung für die Mitgliedschaft im Bundesverband Crowdfunding e.V. Jeder dieser Grundsätze gilt für alle Mitglieder des Bundesverband Crowdfunding hinsichtlich ihrer Investoren und Spender sowie im Hinblick auf die kapitalsuchenden Unternehmen und Personen.

1. Wir verwahren Investitionen und Spenden, die über unsere Plattform generiert werden getrennt von den Geldflüssen unserer operativen Geschäftstätigkeit, d.h. in Kundenkonten oder ähnlichen separaten Strukturen zur Kapitalverwaltung.

2. Wir sorgen für Transparenz, damit Investoren oder Spender Informationen zu ihrem investierten bzw. gespendeten Geld erhalten können.

3. Wir schaffen Prozesse, die die sichere Verwahrung der Daten unserer Investoren, Spender und der kapitalsuchenden Unternehmen, Personen bzw. Projekte gewährleisten. Wir erfüllen alle in Deutschland geltenden Datenschutzbestimmungen. Dazu gehört auch, dass der Zugriff auf diese Daten auch dann noch möglich ist, wenn unser Geschäftsbetrieb eingestellt wird.

4. Wir schaffen Prozesse, die den Zugriff der Investoren auf die von ihnen gehaltenen Beteiligungen für den Fall gewährleistet, dass unser Geschäftsbetrieb eingestellt wird.

5. Wir erklären uns bereit, Investoren oder Spendern eine Bedenkzeit einzuräumen, falls diese ihre Meinung im Anschluss an eine Investition oder Spende ändern.

6. Wir formulieren unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen und Verträge für Unternehmen und Personen, Investoren oder Spender verständlich und erklären genau, wie der Investitionsprozess und Geldtransferprozess funktioniert, was unsere Rechte und Pflichten sind, welche Sorgfaltspflichten bei der Prüfung durch uns gelten und welche Gebühren zu welchem Zeitpunkt fällig werden.

7. Wir stellen kompetente, professionelle und seriöse Mitarbeiter ein und stellen sicher, dass wir über die notwendigen Systeme und Prozesse verfügen, um unserer Geschäftstätigkeit in sicherer Art und Weise nachzugehen. Wir stellen unsere Geschäftsführung auf der Webseite des Bundesverbands Crowdfunding e.V. vor.

8. Wir tragen Sorge dafür, dass unsere IT-Systeme und Geschäftsprozesse sicher und zuverlässig sind, dass sie der Art, Größenordnung und Komplexität unserer Geschäftstätigkeit entsprechen und dass sie ausreichend solide sind, um die geltenden Gesetze und Verordnungen sowie diesen Verhaltenskodex einzuhalten.

9. Wir halten die für unsere Vertriebs- und Marketingaktivitäten geltenden Gesetze und Verordnungen ein und sorgen dafür, dass unsere Kommunikation fair, verständlich, transparent und in keiner Weise irreführend ist. Risiken und potenzielle Renditen werden in ausgewogener Art und Weise dargestellt, Investoren und Spender werden gerecht behandelt.