Pressemitteilung: „Verbesserungen für Crowdfunding-Plattformen werden zum Wachstum der Branche beitragen – Chance verpasst bei Eigenkapitalfinanzierungen von jungen Unternehmen“

Der Bundesverband Crowdfunding e. V. begrüßt die vom Deutschen Bundestag beschlossenen Änderungen an den rechtlichen Rahmenbedingungen für Schwarmfinanzierungen von Vermögensanlagen und Wertpapieren. Die Crowdfunding-Branche kann sich jetzt darauf konzentrieren, am Standort Deutschland weiterhin stark zu wachsen und den Anlegern attraktive weiterlesen…

Gemeinsame Stellungnahme von Bundesverband Crowdfunding und Bundesverband Deutsche Startups

Der Bundestag diskutiert am heutigen Montag, den 08.04.2019, die Evaluierung der Schwarmfinanzierungsausnahme im Vermögensanlagegesetz. Aus Sicht der unterzeichnenden Verbände verdeutlicht der Evaluierungsbericht, dass für Unternehmen, die sich über digitale Plattformen finanzieren wollen, dringender regulatorischer Handlungsbedarf besteht. Andernfalls droht der Verlust weiterlesen…

Pressemitteilung: Regulierungsvorschläge auf dem InnoFinance Summit 2019 „Eigenkapitalfinanzierungen im Bereich Crowdfunding stärken“

Der Bundesverband Crowdfunding e. V. wird auf dem InnoFinance Summit am 26. März 2019 in Erfurt den Regulierungsdialog durchführen. Der InnoFinance Summit ist einer der größten Branchenkongresse der Crowdfunding-Branche in Europa, mit mehr als 250 Anmeldungen und über 60 Vortragenden. weiterlesen…

Bundesverband Crowdfunding führt den Regulierungsdialog auf dem InnoFinance Summit 2019 in Erfurt durch

Der Bundesverband Crowdfunding wird am 26. März 2019 den Regulierungsdialog Crowdfunding durchführen. Es werden Fachgespräche zu den Themen Wertpapierregulierung, Security Tokens, Digitaler Verbraucherschutz und Steueranreize für Crowdfunding. Der Regulierungsdialog ist Teil des InnoFinance Summit 2019, welcher unter Schirmherrschaft des Thüringer weiterlesen…

Pressemitteilung: Plattformen sind die wichtigsten Innovationstreiber im Immobilienmarkt: 2018 haben Schwarmanleger 218 Millionen Euro in Immobilien investiert – so viel wie noch nie

Eine kleine Idee ist groß geworden: Immobilien-Crowdfunding. 2018 sammelten die sieben Plattformen, die Verbandsmitglieder sind, 218 Millionen Euro von Privatanlegern ein. Damit wurde erstmals die 200-Millionen-Euro-Marke geknackt. Rechnet man die Vorjahre dazu konnten bisher insgesamt 370 Millionen Euro für mehr weiterlesen…