Gutachten zum Haftungsrecht für Emittenten im Kontext des European Crowdfunding Service Provider Regimers

Der Bundesverband Crowdfunding e.V. hat ein Rechtsgutachten von der Kanzlei GSK Stockmann erstellen lassen, um zu klären, ob Emittenten, die außerhalb von Deutschland ihren Sitz haben, und über eine im Ausland lizensierte Plattformen, die innerhalb des European Crowdfunding Service Provider Regimes Wertpapiere oder Kredite vermittelt, und die sich an Anleger:innen in Deutschland wenden, dem deutschen Haftungsrecht nach dem SchwarmfinanzierungsbegleitG unterliegen. (mehr …)

Pressemitteilung: „Verbesserungen für Crowdfunding-Plattformen werden zum Wachstum der Branche beitragen – Chance verpasst bei Eigenkapitalfinanzierungen von jungen Unternehmen“

Der Bundesverband Crowdfunding e. V. begrüßt die vom Deutschen Bundestag beschlossenen Änderungen an den rechtlichen Rahmenbedingungen für Schwarmfinanzierungen von Vermögensanlagen und Wertpapieren. Die Crowdfunding-Branche kann sich jetzt darauf konzentrieren, am Standort Deutschland weiterhin stark zu wachsen und den Anlegern attraktive Investitionsmöglichkeiten zu bieten. Der Bundestag hat dafür die richtigen Weichen Read more…