Stellungnahme zur Evaluation des Vermögensanlage-Gesetzes 2021

Der Bundesverband Crowdfunding eV hat am 19. November 2021 sich positioniert zur Evaluation des Vermögensanlagengesetz. Die vollständige Stellungnahme kann hier heruntergeladen werden: 20211119_VermAnlG_Stellungnahme BVCF Die folgenden Standortfaktoren haben wir als nachteilig für Crowdfunding in Deutschland identifiziert: Uneinheitliche Regulierungsrahmen bei Vermögensanlagen Fehlende Möglichkeit der Emission von Eigenkapital über Unternehmensanteile bei Start-Ups Read more…

Pressemitteilung: „Verbesserungen für Crowdfunding-Plattformen werden zum Wachstum der Branche beitragen – Chance verpasst bei Eigenkapitalfinanzierungen von jungen Unternehmen“

Der Bundesverband Crowdfunding e. V. begrüßt die vom Deutschen Bundestag beschlossenen Änderungen an den rechtlichen Rahmenbedingungen für Schwarmfinanzierungen von Vermögensanlagen und Wertpapieren. Die Crowdfunding-Branche kann sich jetzt darauf konzentrieren, am Standort Deutschland weiterhin stark zu wachsen und den Anlegern attraktive Investitionsmöglichkeiten zu bieten. Der Bundestag hat dafür die richtigen Weichen Read more…

Pressemitteilung: Regulierungsvorschläge auf dem InnoFinance Summit 2019 „Eigenkapitalfinanzierungen im Bereich Crowdfunding stärken“

Der Bundesverband Crowdfunding e. V. wird auf dem InnoFinance Summit am 26. März 2019 in Erfurt den Regulierungsdialog durchführen. Der InnoFinance Summit ist einer der größten Branchenkongresse der Crowdfunding-Branche in Europa, mit mehr als 250 Anmeldungen und über 60 Vortragenden. Dies ist bereits der zweite Kongress, den der Bundesverband Crowdfunding Read more…

Pressemitteilung des Bundesverband Crowdfunding e. V. zur Veröffentlichung des Regierungsentwurfs der Wertpapierprospektverordnung

Zum Regierungsentwurf anlässlich der Wertpapierprospektverordnung der Europäischen Kommission erklärt der Bundesverband Crowdfunding e. V.: Der Bundesverband Crowdfunding e. V. begrüßt den Vorschlag der Bundesregierung, den Schwellenwert für die Erstellung eines Wertpapierprospektes auf 8 Mio. Euro festzulegen. Der Verband hatte die Anhebung der Schwellengrenze auf 8 Mio. Euro im Rahmen der Read more…