Tokenisierung in Crowdinvesting-Plattformen – wie Blockchain-Technologie und alternative Finanzierung den Finanzmarkt gemeinsam revolutionieren können

Ein Blick auf den deutschen und brasilianischen Markt: Wie jeder andere Token oder digitale Vertrag stellen Wertpapier-Token einen Wertpapierinvestitionsvertrag auf einer Blockchain dar. Ihre Angebote, STOs (Security Token Offerings) genannt, werden wie jedes andere Wertpapierangebot behandelt, sodass die Finanzdienstleistungsvorschriften für die meisten Token-Generationen-Ereignisse gelten, die eine Investition darstellen oder als Read more…

Webinar im Februar 2022 zum Thema „Alternative Finanzierung in Fintech-Märkten – Eine transatlantische Diskussion“

+++ ACHTUNG +++ Update (21. Februar 2022): Die geplante Veranstaltung ist leider abgesagt, wir bitten um Entschuldigung und um Ihr Verständnis. Vielen Dank. +++ ACHTUNG +++ Am 22. Februar 2022 um 14 Uhr findet das Webinar „Alternative Financing in Fintech Markets – A Transatlantic Discussion“ statt.  In diesem Webinar wird Read more…

Segmentierung vs. Portfolioerweiterung – die Frühphase Unterstützung von Ventures zur Rentabilität der Neobanken

Ein Blick auf den deutschen und brasilianischen Markt: Die Zahl der Banken in Deutschland ist in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich zurückgegangen, was den Rationalisierungs- und Kostensenkungsdruck widerspiegelt. Trotz dieses schrumpfenden Marktes in Bezug auf die Zahl der Institute nahm die Größe des deutschen Bankensystems gemessen an der Bilanzsumme am BIP Read more…

Tamara Ferreira Schmidt geht beim TEDx KanzlerPark der Frage nach: „Kann alternative Finanzierung Startups aus dem Valley of Death retten?“

Am 9. November 2021 um 14:00 Uhr startet der dreistündige TEDx KanzlerPark. Hier wird unsere Stipendiatin und Expertin für Alternative Finanzierung, Tamara Ferreira Schmidt, um 14:30 Uhr ihre Gedanken und Ergebnisse aus ihrer Forschungsarbeit in Deutschland unter dem Titel: „Can Alternative Financing Save Startups from the Valley of Death?“ präsentieren.  Read more…

Bundestagswahl 2021 – Wie stehen die Parteien zu Crowdfunding?

Am 26. September 2021 wählen die Menschen in Deutschland einen neuen Bundestag. Vor 8 Jahren war Crowdfunding im Koalitionsvertrag zwischen SPD und CDU/CSU verankert, in der Folge wurde 2015 das Kleinanlegerschutzgesetz beschlossen und der Bundesverband Crowdfunding eV gegründet. 2017 stand Crowdfunding nicht explizit im Koalitionsvertrag, aber dafür wurden mit dem Read more…

Crowdfinanzierung im Mittelstand – Stellungnahme des Bundesverbandes Crowdfunding eV

Die FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag hat die Bundesregierung gefragt, wie Crowdfunding im Mittelstand gefördert werden kann. Unter der Drucksache 19/27353 finden sich die Fragen der FDP-Abgeordneten. Unter der folgenden Datei findet sich die Kommentare des Bundesverbandes Crowdfunding eV zu den einzelnen Fragen: 20210315_KA_Crowdfinanzierung im Mittelstand_Positionspapier. Wir werden die Antworten der Read more…

Cambridge-Studie veröffentlicht: Der Einfluss von COVID-19 auf die FinTech-Märkte

Die Rapid Assessment-Studie des Cambridge Centre for Alternative Finance wurde publiziert. COVID-19 hat verdeutlicht, wie wichtig alternative und digitale Finanzinstrumente sind. Das Cambridge Centre for Alternative Finance hat zusammen mit der Weltbank und dem Weltwirtschaftsforum die Studie durchgeführt. Etwa 1.385 Unternehmen in 169 Ländern weltweit hatten an der Umfrage teilgenommen Read more…

European Crowdfunding Service Provider Regime verabschiedet

Am 5. Oktober 2020 verabschiedete das Europäische Parlament die Verordnung zum European Crowdfunding Service Provider Regime. Diese wurde am 7. Oktober 2020 veröffentlicht und tritt damit in 12 Monaten in Kraft. Die finale Version findet sich hier (deutsche Version). Die Verordnung ermöglicht es Crowdfunding-Plattformen, europaweit Wertpapiere und Kredite zu vermitteln Read more…

Stellungnahme „Mißbrauch beim Crowdfunding bei Corona-Investments“

Der Bundestagsabgeordnete Stefan Liebich (Linksfraktion) hatte in einer Anfrage an die Bundesregierung Bezug genommen auf einen Artikel im Manager-Magazin über ein Fehlverhalten der Plattform Zinsbaustein. Der Bundesverband Crowdfunding eV möchte dazu klarstellen, dass die Plattform Zinsbaustein nicht Mitglied im Verband ist. Alle Mitglieder im Verband unterschreiben den Verhaltenskodex, der Grundlage Read more…

Bundesverband Crowdfunding zum Insolvenzantrag beim Projekt “Luvebelle” auf Zinsland

Der Bundesverband Crowdfunding gibt aus gegebenem Anlass folgende Stellungnahme zum Verlauf des schwarmfinanzierten Immobilienprojekts „Luvebelle“ ab: Nach bestätigten Informationen, wurden für die Projektinitiatoren des Immobiliencrowdfundings „Luvebelle“, die ARPLAN Projektgesellschaft Alpha 1 GmbH und die CONREM-INGENIEURE GmbH, am Freitag, den 15.09.2017 ein Insolvenzantrag beim Amtsgericht München gestellt. Nach Aussage der Schwarmfinanzierungsplattform Read more…

Financial Stability Forum Report zum Thema Fintech: Keine Gefahr für die Finanzmarktstabilität

Für die G20 Präsidentschaft Deutschlands und den anstehenden G20-Gipfel in Hamburg hat das Financial Stability Board (FSB), das für die Zentralbanken die Finanzmärkte analysiert und koordiniert, einen Fintech-Report veröffentlicht: http://www.fsb.org/2017/06/financial-stability-implications-from-fintech/. Hier sind die wichtigsten Ergebnisse in Bezug auf Crowdfunding: Crowdfunding, meanwhile, connects investors to borrowers (or, for equity, issuers) through Read more…

Bafin: Vermögensanlagen – Erfahrungen mit dem Kleinanlegerschutzgesetz

Die BaFin hat ihre Erfahrungen mit Vermögensanlagen im Kleinanlegerschutzgesetz veröffentlicht: https://www.bafin.de/SharedDocs/Veroeffentlichungen/DE/Fachartikel/2017/fa_bj_1703_Vermoegensanlagen.html Am 1. Juni 2017 wird die BaFin zu Schwarmfinanzierungen einen Workshop veranstalten. In diesem Zusammenhang sei auch nochmal auf die Übersicht der Neuregelungen im Vermögensanlagengesetz hingewiesen (bereits am 16.3.2016 veröffentlicht): https://www.bafin.de/SharedDocs/Veroeffentlichungen/DE/Fachartikel/2016/fa_bj_1603_kleinanlegerschutzgesetz.html