Pressemitteilung: Regulierungsvorschläge auf dem InnoFinance Summit 2019 „Eigenkapitalfinanzierungen im Bereich Crowdfunding stärken“

Der Bundesverband Crowdfunding e. V. wird auf dem InnoFinance Summit am 26. März 2019 in Erfurt den Regulierungsdialog durchführen. Der InnoFinance Summit ist einer der größten Branchenkongresse der Crowdfunding-Branche in Europa, mit mehr als 250 Anmeldungen und über 60 Vortragenden. weiterlesen…

Stellungnahme des Verbandes zur EU-Crossborder Lizenz

Im Rahmen des Fintech-Action Plan der Europäischen Kommmission wurde ebenfalls ein Vorschlag für ein Cross-Border-Crowdfunding-Regime entwickelt. Der Bundesverband Crowdfunding hat hier mit einer Stellungnahme geantwortet: Positionspapier zu EU-Cross-Border-Crowdfunding (Deutsch) Position Paper on EU-Cross-Border-Crowdfunding (English)

Pressemitteilung des Bundesverband Crowdfunding zur Veröffentlichung des Regierungsentwurfs der Wertpapierprospektverordnung

Zum Regierungsentwurf anlässlich der Wertpapierprospektverordnung der Europäischen Kommission erklärt der Bundesverband Crowdfunding eV: Der Bundesverband Crowdfunding begrüßt den Vorschlag der Bundesregierung, den Schwellenwert für die Erstellung eines Wertpapierprospektes auf 8 Mio Euro festzulegen. Der Verband hatte die Anhebung der Schwellengrenze weiterlesen…

Bundesverband Crowdfunding spricht sich für Erhöhung der Prospektgrenze auf 8 Mio Euro bei Wertpapieren aus

Der Bundesverband Crowdfunding wurde vom Bundesfinanzministerium gebeten, den Referentenentwurf zur Umsetzung der EU Wertpapierprospektverordnung zu kommentieren. (Update: Mittlerweile ist der Kabinettsentwurf veröffentlicht worden) Die Stellungnahme hat der Verband heute an das Bundesfinanzministerium gesendet. In ihr heißt es: Die EU-Prospektverordnung böte weiterlesen…

Pressemitteilung: Bundesverband Crowdfunding zu den Zahlen des Alternative Finance Benchmarking Report der Universität Cambridge: „Deutschland droht vom europäischen Wachstum abgehängt zu werden!“

Das Alternative Finance Center der Universität Cambridge hat am 22. Januar 2018 den dritten Alternative Finance Benchmarking Report veröffentlicht, der als einziger Report in Europa den Vergleich der Crowdfunding-Märkte in der Europäischen Union ermöglicht. Mit 321 Millionen Euro Volumen im weiterlesen…

Cambridge Alternative Finance Benchmarking Report 2016 veröffentlicht

Die University of Cambridge (Judge Business School, Alternative Finance Research Center) veröffentlichte am 22. Januar 2016 den dritten Alternative Finance Benchmarking Report. Der Report kann hier heruntergeladen werden: https://www.jbs.cam.ac.uk/faculty-research/centres/alternative-finance/publications/expanding-horizons/ Die wichtigsten Ergebnisse für Europa: Frankreich, Deutschland und die Niederlande sind weiterlesen…

Pressemitteilung: “Evaluation des Kleinanlegerschutzgesetzes sollte den Crowdfunding Markt stärken – und nicht zusätzlich einschränken”

Bundesverband Crowdfunding erinnert die Bundesregierung an Koalitionsvertrag: Einheitlicher Regulierungsrahmen könnte jetzt umgesetzt werden Berlin, 26.04.2017: Crowdfunding schließt eine wichtige Finanzierungslücke im Kapitalmarkt. Aus diesem Grund hat die Europäische Union im Rahmen der Europäischen Kapitalmarktunion beschlossen, den Zugang von Unternehmen zu alternativer weiterlesen…

„Kapitalmarktunion“ – Neue Regeln für Prospekt-Emissionen

Von Dr. Tobias Riethmüller, Justiziar des Bundesverband Crowdfunding, Rechtsanwalt bei der Anwaltskanzlei Schiedermair Der zuständige ECON-Ausschuss des europäischen Parlaments hat heute in Umsetzung der sogenannten „Kapitalmarktunion“ dem Entwurf einer neuen Prospektverordnung zugestimmt. Diese neue Verordnung, die EU-weit unmittelbar in den Mitgliedstaaten gelten weiterlesen…