finfellas-Networking Event: Branchenexperten führen Podiumsdiskussion zum European Crowdfunding Service Provider Regime

Das Monatsthema der [finfellas] im Februar 2021 lautet „Crowdfunding“ und ist gleichzeitig auch der Veranstaltungstitel des virtuellen Treffens, das ganze zwei Tage stattfindet (25. und 26. Februar 2021).    Zahlreiche Investor:innen, Plattformen-, Medien-, Regierungs- & Verbandsvertreter:innen werden an den Roundtable-Diskussionen weiterlesen…

Regionaltreffen im März 2021 – European Companies Crowdfunding in the USA

(English-Text below) Jeden Monat findet das Regionaltreffen in Frankfurt a. M. statt – durch die Corona-Pandemie zur Zeit vor allem virtuell. Die Regionaltreffen sind offen für Crowdfunding-Plattformen, sowohl für Mitglieder als auch für Nicht-Mitglieder unseres Verbandes. Am Donnerstag, dem 4. weiterlesen…

Regionaltreffen im Februar 2021 – The European Crowdfunding Service Provider Regime – Perspectives from European Platforms

(English-Text below) Jeden Monat findet das Regionaltreffen in Frankfurt statt – durch die Corona-Pandemie zur Zeit vor allem virtuell. Die Regionaltreffen sind offen für Crowdfunding-Plattformen, sowohl für Mitglieder als auch für Nicht-Mitglieder unseres Verbandes. Am Donnerstag, den 4. Februar 2021 weiterlesen…

Cambridge-Studie veröffentlicht: Der Einfluss von COVID-19 auf die FinTech-Märkte

Die Rapid Assessment-Studie des Cambridge Centre for Alternative Finance wurde publiziert. COVID-19 hat verdeutlicht, wie wichtig alternative und digitale Finanzinstrumente sind. Das Cambridge Centre for Alternative Finance hat zusammen mit der Weltbank und dem Weltwirtschaftsforum die Studie durchgeführt. Etwa 1.385 weiterlesen…

Webinar zur Evaluation des Wagniskapitalzuschusses – Donnerstag, 3. Dezember 2020, 18:00 Uhr

Der Wagniskapitalzuschuss („Invest“) soll dazu dienen, die Anreize für Risikokapitalgeber zu erhöhen. Leider ist der Wagniskapitalzuschuss nur eingeschränkt für Crowd-Investoren nutzbar. Beim nächsten virtuellen Treffen des Bundesverbandes Crowdfunding e.V. wird Frau Tamara Schmidt die Evaluation des Wagniskapitalzuschusses durch die Bundesregierung weiterlesen…

European Crowdfunding Service Provider Regime verabschiedet

Am 5. Oktober 2020 verabschiedete das Europäische Parlament die Verordnung zum European Crowdfunding Service Provider Regime. Diese wurde am 7. Oktober 2020 veröffentlicht und tritt damit in 12 Monaten in Kraft. Die finale Version findet sich hier (deutsche Version). Die weiterlesen…

Bundesverband Crowdfunding ist nationaler Partner der Global COVID-19 FinTech Market Rapid Assessment Survey

Das Cambridge Centre for Alternative Finance arbeitet mit der Weltbank und dem Weltwirtschaftsforum zusammen, um eine Studie durchzuführen, in der die Auswirkungen von COVID-19 auf die FinTech-Märkte und digitale Finanzdienstleistungen und die regulatorischen und behördlichen Vorschriften zu erfassen. Die Rapid weiterlesen…

#CrowdBeatsCorona – Deutschlands Crowdfunding-Plattformen kämpfen gemeinsam gegen Covid-19

Deutschlands Crowdfunding-Plattformen bilden auf Initiative von Aescuvest eine Allianz, um Start-ups im Kampf gegen das Corona-Virus bestmöglich finanzieren zu können. Eine neutralisierende Antikörper-Therapie gegen Corona-Viren, ein neuartiger antiviraler Wirkstoff mit zellulären Targets und ein kontaktloser Labortest auf Covid-19 sind die weiterlesen…

Webinar „Responses of Alternative Finance Providers to the Covid19 Pandemic“

Am Freitag, den 15. Mai 2020, um 14 Uhr, besteht die Möglichkeit, bei einem Webinar sich zu informieren, welche Aktivitäten Crowdfunding-Plattformen unternommen haben, um die Folgen von Covid19 zu bekämpfen. Das Webinar wird ungefähr 30 Minuten lang sein, gefolgt von weiterlesen…

ESCP-Abstimmung im ECON-Ausschuss des Europäischen Parlamentes

Am 7. Mai stimmte das Europäische Parlament im Wirtschaftsausschuss über den Kompromiss zum European Crowdfunding Service Provider Regime ab. Sowohl das ECSP als auch die Änderung an der Mifid-Direktive wurden angenommen. Beide Gesetzesinitiativen müssen jetzt noch im Plenum abgestimmt werden. weiterlesen…

Bundesverband Crowdfunding e.V. wird Gastgeber für Stipendiatin des Bundeskanzleramtes „Führungskräfte von morgen“

Ab Oktober 2020 ist der Bundesverband Crowdfunding eV Gastgeber für eine Stipendiatin des Bundeskanzleramtes. Jährlich wählt die Humboldt-Stiftung Führungskräfte aus den Ländern Brasilien, China, Indien, Russland und den USA aus, die ein Jahr in Deutschland zu einem wichtigen Thema forschen. weiterlesen…

Legal Monitoring für Verbandsmitglieder: Bundesverband Crowdfunding e. V. beauftragt Kanzlei GSK Stockmann

Der Bundesverband Crowdfunding e. V. hat die Kanzlei GSK Stockmann beauftragt, ein monatliches Legal Monitoring zu den Themen Crowdfunding, Crowdinvesting und Crowdlending zu erstellen. Das Legal Monitoring wird den Mitgliedern des Verbandes in einer virtuellen Sitzung zur Verfügung gestellt. Photo weiterlesen…

Pressemitteilung: Mehr als 1 Milliarde Euro alternative Finanzierungen in Deutschland

Veröffentlichung des Alternative Finance Benchmarking Reports des Centre for Alternative Finance der Universität Cambridge Cambridge (UK), Berlin (DE), 30. April 2020 – Die Universität Cambridge und das Forschungszentrum für alternative Finanzierungen haben heute den ersten globalen Report zur Entwicklung des weiterlesen…

Crowdfunding-Regionaltreffen in Frankfurt im April 2020

Am 4. April 2020 findet das nächste Crowdfunding-Regionaltreffen bei der Rechtsanwaltskanzlei GSK Stockmann in Frankfurt statt. Auf der Agenda steht die Diskussion zu: Status Evaluierung Kleinanlegerschutzgesetz und Bundestagsanhörung Inkrafttreten der zweiten Stufe der „Kapitalmarktunion“ im Sommer, Inhalt des EU-Wachstumsprospekts Letzter weiterlesen…

Crowdfunding-Regionaltreffen in Frankfurt im Februar 2020

Am 6. Februar 2020 findet das nächste Crowdfunding-Regionaltreffen bei der Rechtsanwaltskanzlei GSK Stockmann in Frankfurt statt. Auf der Agenda steht die Diskussion zu: Veränderungen in der Vermittler-Regulierung 2020 (s. dazu auch anliegendes GSK-Update)– GwG-Novelle (seit 01.01.2020)– FinVermV-Neu (ab 01.08.2020) Das weiterlesen…

Pressemitteilung: „Verbesserungen für Crowdfunding-Plattformen werden zum Wachstum der Branche beitragen – Chance verpasst bei Eigenkapitalfinanzierungen von jungen Unternehmen“

Der Bundesverband Crowdfunding e. V. begrüßt die vom Deutschen Bundestag beschlossenen Änderungen an den rechtlichen Rahmenbedingungen für Schwarmfinanzierungen von Vermögensanlagen und Wertpapieren. Die Crowdfunding-Branche kann sich jetzt darauf konzentrieren, am Standort Deutschland weiterhin stark zu wachsen und den Anlegern attraktive weiterlesen…

Gemeinsame Stellungnahme von Bundesverband Crowdfunding und Bundesverband Deutsche Startups

Der Bundestag diskutiert am heutigen Montag, den 08.04.2019, die Evaluierung der Schwarmfinanzierungsausnahme im Vermögensanlagegesetz. Aus Sicht der unterzeichnenden Verbände verdeutlicht der Evaluierungsbericht, dass für Unternehmen, die sich über digitale Plattformen finanzieren wollen, dringender regulatorischer Handlungsbedarf besteht. Andernfalls droht der Verlust weiterlesen…

Pressemitteilung: Regulierungsvorschläge auf dem InnoFinance Summit 2019 „Eigenkapitalfinanzierungen im Bereich Crowdfunding stärken“

Der Bundesverband Crowdfunding e. V. wird auf dem InnoFinance Summit am 26. März 2019 in Erfurt den Regulierungsdialog durchführen. Der InnoFinance Summit ist einer der größten Branchenkongresse der Crowdfunding-Branche in Europa, mit mehr als 250 Anmeldungen und über 60 Vortragenden. weiterlesen…

Bundesverband Crowdfunding führt den Regulierungsdialog auf dem InnoFinance Summit 2019 in Erfurt durch

Der Bundesverband Crowdfunding wird am 26. März 2019 den Regulierungsdialog Crowdfunding durchführen. Es werden Fachgespräche zu den Themen Wertpapierregulierung, Security Tokens, Digitaler Verbraucherschutz und Steueranreize für Crowdfunding. Der Regulierungsdialog ist Teil des InnoFinance Summit 2019, welcher unter Schirmherrschaft des Thüringer weiterlesen…

Pressemitteilung: Plattformen sind die wichtigsten Innovationstreiber im Immobilienmarkt: 2018 haben Schwarmanleger 218 Millionen Euro in Immobilien investiert – so viel wie noch nie

Eine kleine Idee ist groß geworden: Immobilien-Crowdfunding. 2018 sammelten die sieben Plattformen, die Verbandsmitglieder sind, 218 Millionen Euro von Privatanlegern ein. Damit wurde erstmals die 200-Millionen-Euro-Marke geknackt. Rechnet man die Vorjahre dazu konnten bisher insgesamt 370 Millionen Euro für mehr weiterlesen…

Bundesverband Crowdfunding unterstützt das Ideenwald Crowdforum

Am 10.Oktober 2018 findet das erste IDEENWALD–CROWDFORUM, initiiert vom Gründungsbüro TU & HS Kaiserslautern, im Fritz-Walter-Stadion in Kaiserslautern statt. Motto: Digitalisierung in der Praxis – Kräfte der Crowd mobilisieren und nutzen! Experten aus ganz Deutschland stehen zum Netzwerken zur Verfügung und vermitteln ihr Wissen weiterlesen…

Pressemitteilung des Bundesverband Crowdfunding zur Verabschiedung der Wertpapierprospektverordnung im Deutschen Bundestag

Der Deutsche Bundestag hat am 28. Juni 2018 die Umsetzung der EU-Wertpapierprospektverordnung beschlossen. Dazu erklärt der Bundesverband Crowdfunding: Dier Bundesverband Crowdfunding begrüßt ausdrücklich, dass der Bundestag auf Vorschlag der Bundesregierung beschlossen hat, den Schwellenwert für die Erstellung eines Wertpapierprospektes auf weiterlesen…

Anhörung zur Wertpapierprospektverordnung und Regulierungsdialog

Der Bundesverband Crowdfunding wird voraussichtlich in der Anhörung im Finanzausschuss des Deutschen Bundestages zur Wertpapierprospektverordnung am 13. Juni 2018 von 15 bis 17 Uhr einen Sachverständigen stellen. Am gleichen Tag findet ein vom Bundesverband Crowdfunding eV und dem EU-Projekt Crowd-Fund-Port weiterlesen…

Stellungnahme des Verbandes zur EU-Crossborder Lizenz

Im Rahmen des Fintech-Action Plan der Europäischen Kommmission wurde ebenfalls ein Vorschlag für ein Cross-Border-Crowdfunding-Regime entwickelt. Der Bundesverband Crowdfunding hat hier mit einer Stellungnahme geantwortet: Positionspapier zu EU-Cross-Border-Crowdfunding (Deutsch) Position Paper on EU-Cross-Border-Crowdfunding (English)

Pressemitteilung des Bundesverband Crowdfunding e. V. zur Veröffentlichung des Regierungsentwurfs der Wertpapierprospektverordnung

Zum Regierungsentwurf anlässlich der Wertpapierprospektverordnung der Europäischen Kommission erklärt der Bundesverband Crowdfunding e. V.: Der Bundesverband Crowdfunding e. V. begrüßt den Vorschlag der Bundesregierung, den Schwellenwert für die Erstellung eines Wertpapierprospektes auf 8 Mio. Euro festzulegen. Der Verband hatte die weiterlesen…

Bundesverband Crowdfunding spricht sich für Erhöhung der Prospektgrenze auf 8 Mio Euro bei Wertpapieren aus

Der Bundesverband Crowdfunding wurde vom Bundesfinanzministerium gebeten, den Referentenentwurf zur Umsetzung der EU Wertpapierprospektverordnung zu kommentieren. (Update: Mittlerweile ist der Kabinettsentwurf veröffentlicht worden) Die Stellungnahme hat der Verband heute an das Bundesfinanzministerium gesendet. In ihr heißt es: Die EU-Prospektverordnung böte weiterlesen…

Bundesverband Crowdfunding unterstützt Forderung nach einem Digitalminister

Der Bundesverband deutsche Startups eV hat eine Petition gestartet, die dazu aufruft, dass die sich anbahnende Regierungskoalition aus CDU/CSU/SPD ein eigenes Digitalministerium schafft: Aufgrund der schlechten Erfahrung mit über zahlreiche Ministerien verteilten Zuständigkeiten ohne echte Koordinierung haben CDU und CSU weiterlesen…

Pressemitteilung: Bundesverband Crowdfunding zu den Zahlen des Alternative Finance Benchmarking Report der Universität Cambridge: „Deutschland droht vom europäischen Wachstum abgehängt zu werden!“

Das Alternative Finance Center der Universität Cambridge hat am 22. Januar 2018 den dritten Alternative Finance Benchmarking Report veröffentlicht, der als einziger Report in Europa den Vergleich der Crowdfunding-Märkte in der Europäischen Union ermöglicht. Mit 321 Millionen Euro Volumen im weiterlesen…

Cambridge Alternative Finance Benchmarking Report 2016 veröffentlicht

Die University of Cambridge (Judge Business School, Alternative Finance Research Center) veröffentlichte am 22. Januar 2016 den dritten Alternative Finance Benchmarking Report. Der Report kann hier heruntergeladen werden: https://www.jbs.cam.ac.uk/faculty-research/centres/alternative-finance/publications/expanding-horizons/ Die wichtigsten Ergebnisse für Europa: Frankreich, Deutschland und die Niederlande sind weiterlesen…