Bundesverband Crowdfunding bei der Anhörung zum SchwarmfinanzierungsbegleitG – Stellungnahme

Der Bundesverband Crowdfunding eV wurde gebeten, bei der Anhörung zum SchwarmfinanzierungsbegleitG am 19.4.2021 im Deutschen Bundestag (Finanzausschuss). Die vom Verband nominierten Sachverständigen sind: Karsten Wenzlaff, Geschäftsführer Dr. Tobias Riethmüller, Justiziar Die Stellungnahme des Verbandes findet sich unter dem folgenden Link: 20210416_E_Schwarmfinanzierungsbegleitgesetz_StN_BVCF_Final

Crowdfinanzierung im Mittelstand – Stellungnahme des Bundesverbandes Crowdfunding eV

Die FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag hat die Bundesregierung gefragt, wie Crowdfunding im Mittelstand gefördert werden kann. Unter der Drucksache 19/27353 finden sich die Fragen der FDP-Abgeordneten. Unter der folgenden Datei findet sich die Kommentare des Bundesverbandes Crowdfunding eV zu den einzelnen Fragen: 20210315_KA_Crowdfinanzierung im Mittelstand_Positionspapier. Wir werden die Antworten der Read more…

Stellungnahme „Mißbrauch beim Crowdfunding bei Corona-Investments“

Der Bundestagsabgeordnete Stefan Liebich (Linksfraktion) hatte in einer Anfrage an die Bundesregierung Bezug genommen auf einen Artikel im Manager-Magazin über ein Fehlverhalten der Plattform Zinsbaustein. Der Bundesverband Crowdfunding eV möchte dazu klarstellen, dass die Plattform Zinsbaustein nicht Mitglied im Verband ist. Alle Mitglieder im Verband unterschreiben den Verhaltenskodex, der Grundlage Read more…

Crowdfunding-Regionaltreffen in Frankfurt im April 2020

Am 4. April 2020 findet das nächste Crowdfunding-Regionaltreffen bei der Rechtsanwaltskanzlei GSK Stockmann in Frankfurt statt. Auf der Agenda steht die Diskussion zu: Status Evaluierung Kleinanlegerschutzgesetz und Bundestagsanhörung Inkrafttreten der zweiten Stufe der „Kapitalmarktunion“ im Sommer, Inhalt des EU-Wachstumsprospekts Letzter Stand zum geplanten „European Crowdfunding Service Provider“-Regime MiFID II und Read more…

Gemeinsame Stellungnahme von Bundesverband Crowdfunding und Bundesverband Deutsche Startups

Der Bundestag diskutiert am heutigen Montag, den 08.04.2019, die Evaluierung der Schwarmfinanzierungsausnahme im Vermögensanlagegesetz. Aus Sicht der unterzeichnenden Verbände verdeutlicht der Evaluierungsbericht, dass für Unternehmen, die sich über digitale Plattformen finanzieren wollen, dringender regulatorischer Handlungsbedarf besteht. Andernfalls droht der Verlust der Wettbewerbsfähigkeit für die Crowdfunding-Branche und damit das Wegbrechen einer Read more…

Crowdfunding-Regionaltreffen in Frankfurt im April 2019

Am 4. April 2019 findet das nächste Crowdfunding-Regionaltreffen bei der Rechtsanwaltskanzlei GSK Stockmann in Frankfurt statt. Dieses Mal stehen nachfolgende Punkte auf der Agenda: Status Evaluierung Kleinanlegerschutzgesetz und Bundestags-Anhörung Inkrafttreten der zweiten Stufe der „Kapitalmarktunion“ im Sommer, Inhalt des EU-Wachstumsprospekts Letzter Stand zum geplanten „European Crowdfunding Service Provider“-Regime   MiFID Read more…

Anhörung zur Wertpapierprospektverordnung und Regulierungsdialog

Der Bundesverband Crowdfunding e. V. wird voraussichtlich in der Anhörung im Finanzausschuss des Deutschen Bundestages zur Wertpapierprospektverordnung am 13. Juni 2018 von 15 bis 17 Uhr einen Sachverständigen stellen. Am gleichen Tag findet ein vom Bundesverband Crowdfunding e. V. und dem EU-Projekt Crowd-Fund-Port in Berlin durchgeführter Regulierungsdialog statt. Die Veranstaltung Read more…

Bundesverband Crowdfunding spricht sich für Erhöhung der Prospektgrenze auf 8 Mio Euro bei Wertpapieren aus

Der Bundesverband Crowdfunding wurde vom Bundesfinanzministerium gebeten, den Referentenentwurf zur Umsetzung der EU Wertpapierprospektverordnung zu kommentieren. (Update: Mittlerweile ist der Kabinettsentwurf veröffentlicht worden) Die Stellungnahme hat der Verband heute an das Bundesfinanzministerium gesendet. In ihr heißt es: Die EU-Prospektverordnung böte Deutschland die Möglichkeit, prospektfreie Emissionen von Wertpapieren bis zu einem Read more…

Bundesverband Crowdfunding zum Insolvenzantrag beim Projekt “Luvebelle” auf Zinsland

Der Bundesverband Crowdfunding gibt aus gegebenem Anlass folgende Stellungnahme zum Verlauf des schwarmfinanzierten Immobilienprojekts „Luvebelle“ ab: Nach bestätigten Informationen, wurden für die Projektinitiatoren des Immobiliencrowdfundings „Luvebelle“, die ARPLAN Projektgesellschaft Alpha 1 GmbH und die CONREM-INGENIEURE GmbH, am Freitag, den 15.09.2017 ein Insolvenzantrag beim Amtsgericht München gestellt. Nach Aussage der Schwarmfinanzierungsplattform Read more…

Pressemitteilung: Immobilien in der Befreiungsvorschrift für Schwarmfinanzierung weiterhin belassen

Dem Vorschlag der Bundesregierung, Projekte zur Immobilienfinanzierung aus der Befreiungsvorschrift für Schwarmfinanzierungen auszunehmen, stimmen wir als Verband nicht zu. Immobilien-Crowdfunding bietet Kleinanlegern eine Möglichkeit zur Portfolio-Diversifikation, die durch geringe Mindestinvestments und kurze Laufzeiten gekennzeichnet ist. Bisher hat es in diesem Segment keinerlei Ausfälle gegeben, was nicht zuletzt auf die sorgfältige Read more…

Pressemitteilung: Bundesverband Crowdfunding stellt Sachverständigen im Finanzausschuss

Der Bundesverband Crowdfunding wurde eingeladen, als Sachverständiger im Finanzausschuss des Deutschen Bundestags Stellung zu nehmen zur Evaluation des Kleinanlegerschutzgesetzes (KASG) und der Zweiten Zahlungsdienstleisterrichtlinie (PSDII). Die Anhörung findet statt am 26.4.2017 von 14 bis 16 Uhr. Update 25.4.2017: Die Stellungnahme findet sich hier: KASG Evaluation. Vertreten wird den Verband der Read more…

Pressemitteilung: Evaluation des Kleinanlegerschutzgesetzes – Bericht in der Süddeutschen Zeitung

Nach Angaben der Süddeutschen Zeitung liegt der Evaluationsbericht der Bundesregierung den Parlamentariern nunmehr vor. Dem Bundesverband Crowdfunding eV sind die wesentlichen Ergebnisse der Evaluation bekannt und bereitet dazu eine Stellungnahme vor. Die Süddeutsche Zeitung schreibt (wie immer mit einem sehr kreativen Titel): Eigentlich sollte der Bericht schon im Herbst 2016 Read more…