Gibt es weibliche Vorbilder in der FinTech-Industrie? Wer sind sie und was treibt sie an?

(English-Text below) Den Internationalen Weltfrauentag am 8. März 2021 nehmen wir zum Anlass, mit einer neuen Artikelserie unter dem Hashtag #femalefintech zu starten. Als Interessensnetzwerk für gewerbliche Crowdfunding-Plattformen möchten wir uns in enger Zusammenarbeit und im Austausch mit unseren Mitgliedern und anderen FinTech-Akteur:innen dem Kernthema “Frauen in der Finanztechnologie” widmen und Einblicke in die Entwicklungen der FinTech-Branche geben. Ziel ist es herausfinden. „Wo Potenziale ungenutzt bleiben? Was sich noch verbessern ließe? Oder auch: Was sich noch verändern muss?“

In den nächsten Wochen bis zur Bundestagswahl im September 2021 werden wir über Frauen aus der FinTech-Branche erzählen und werden sie so noch sichtbarer machen. Darüber hinaus werden wir weitere Ideen und Anregungen zu dem Thema #femalefintech aufgreifen und ausführlicher berichten.

Mein Name ist Siggi Weide und ich bin Mitarbeiterin des Online-Redaktions-Teams des Bundesverbandes Crowdfunding e. V. Hilfreich finde ich eigentlich immer den Austausch mit anderen beruflich engagierten Frauen, so bin ich seit Jahren bei den webgrrls und auch bei den Digital Media Women Mitglied. Als Social-Media-Beraterin vereine ich Projektmanagement, Geschäftsprozessoptimierung, IT- und Medien-Know-How. Seit 20 Jahren gehe ich in der Informationstechnologie (IT) und den Neuen Medien voraus, gehe neue Wege; bringe Menschen zusammen und bin jeden Tag aufs Neue begeistert, was wir digital – und letztlich real – gemeinsam alles schaffen können.

Wirft man einen Blick auf die “Transformation unserer Welt: Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung”, kurz die “Agenda 2030” und schaut sich dann das Ziel Nummer 5 an, steht dort geschrieben: “Geschlechtergleichstellung erreichen und alle Frauen und Mädchen zur Selbstbestimmung befähigen.”

Wie sieht das heute aus – im Jahre 2021 und wie für die zukünftige Generation? Wieviele Frauen machen sich selbständig und starten ihre eigene Unternehmung? Wie kommen sie an finanzielle Förderung? Wo und wie können sie beispielsweise Investor:innen finden? Welche Informationsquellen können Frauen nutzen, wenn es um das Thema “Geldanlage” und “Vermögensaufbau” geht? Zu diesen und ähnlichen Fragen begeben wir uns auf die Spur.

Schreiben Sie uns gerne Ihre Ideen und Anregungen direkt an mich per E-Mail unter: siggi.weide@bundesverband-crowdfunding.de.

Ich freue mich auf Ihre Impulse.

Autorin:
Siggi Weide, Social Media Consultant und Mitarbeiterin des Online-Redaktions-Teams des Bundesverband Crowdfunding e. V.

#femalefintech – Women in Financial Technology

Are there any female role models in the FinTech industry? Who are they and what is their motivation?

We took the International Women’s Day on March 8, 2021 as the occasion to launch a new series of articles under the hashtag #femalefintech.

As a network for commercial crowdfunding platforms, we would like to dedicate ourselves to the core topic of „women in financial technology“ in close cooperation and exchange with our members and other FinTech actors in order to provide insights into the developments in the FinTech industry. The aim is to find out „where is unused potential? What could still be improved? Or even: what needs to be changed?“

In the remaining weeks before the elections to the German Bundestag in September 2021, we will introduce women in the FinTech industry and will thus make them even more visible. In addition, we will report in detail about further ideas and suggestions on the topic of #femalefintech.

My name is Siggi Weide and I am a member of the online editorial team of German Crowdfunding Association. I always find it helpful to exchange ideas with other women professionals, so I have been a member of the webgrrls and also the Digital Media Women for years. As a social media consultant, I combine project management, business process optimisation, IT and media know-how. For 20 years, I have been leading the way in information technology (IT) and new media, breaking new ground; bringing people together and being excited every day about what we can achieve together digitally – and ultimately in real life.

If you take a close look at “Transforming our world: the 2030 Agenda for Sustainable Development”, for short “Agenda 2030”, goal number 5 states: “Achieve gender equality and empower all women and girls.“ What is the situation like in 2021 and for the future generation? How many women become self-employed and start their own business? How do they get financial support? For example, where and how do they find investors? What kind of sources can women use in order to get information on „investing“ and „building up assets“? We will focus on these and similar issues.

Please feel free to send me your ideas and suggestions by email: siggi.weide@bundesverband-crowdfunding.de.

I’m looking forward to your proposals.

Author: Siggi Weide, Social Media Consultant and member of the online editorial team of German Crowdfunding Association.

Kategorien: Verband