Der Bundesverband Crowdfunding eV hat das Legal Monitoring für April 2021 veröffentlicht. Das Legal Monitoring aus dem Juni 2020 findet sich hier. Das Legal Monitoring wurde von unserem Mitglied GSK Stockmann für die Mitglieder des Verbandes erstellt.

Wer an dem Legal Monitoring interessiert ist, kann hier Mitglied werden. Die Mitgliedsgebühr beginnt bei 1200 Euro pro Jahr.

Die folgenden Themen werden behandelt:

I. Aufsichtsrecht

1. Arbeitsprogramme
2. Verzögerung der erwarteten Übertragung der Aufsicht über Finanzanlagenvermittler auf die BaFin
3. Europäische Crowdfunding-Verordnung (ECSP-VO) – VO (EU) 2020/1503
4. Konsultation der Entwürfe der technischen Standards nach der ECSP-VO
5. Entwurf des Schwarmfinanzierung-Begleitgesetzes
6. Novellierung der Finanzanlagenvermittlerverordnung (FinVermV)
7. Neuerungen in der BaFin- und ESMA-Aufsichtspraxis zu MiFID II
8. Prospektrecht und Kurzinformationsblätter
9. Sustainable Finance (ESG)
10. Digitalisierung und Kryptoassets
11. Fondsstandortgesetz (FoG)
12. Geldwäsche
13. Wertpapierinstitutsgesetz (WpIG)
14. Gesetz zur Stärkung der Finanzmarktintegrität (FISG)
15. MiFIR
16. MaRisk und Auslagerungen
17. BAIT
18. CBD-Umsetzungsgesetz
19. Perspektivische Regulierung von FinTechs
20. Sonderthema: Covid-19

II Gesellschaftsrecht

1. Richtlinie über Hinweisgeber
2. Gesetz zur Umsetzung der Digitalisierungsrichtlinie
3. Stimmrechtsmitteilungsverordnung
4. Gesetzesentwurf zur Modernisierung des Personengesellschaftsrechts

III Verbraucherschutzrecht

1. Gesetz zur Stärkung des Anlegerschutzes
2. Richtlinie über digitale Inhalte und Modernisierungsrichtlinie
3. Gesetz für faire Verbraucherverträge
4. Urteile und Entscheidungen

IV Steuerrecht

1. Quellensteuerabführung durch Internet-Dienstleistungsplattformen
2. Jahressteuergesetz 2020

Kategorien: Verband